Sicherheitshalber! - was tun im Gruppenrahmen?

Mittwoch, 09. Mai 2018

Am Dienstag 08. Mai 2018 abend erlebten 20 GruppenleiterInnen im Landesverband ein intensives "Sicherheitshalber!"-Plus Seminar.

Über die Inhalte der JugendleiterInnen-Schulung hinaus wurde eifrigst - und auch sehr offen - besprochen, was auf Gruppenebene getan werden kann, um Grenzüberschreitungen zu vermeiden und Missbrauch zu verhindern.

Besonders lange diskutierten wir die verschiedenen Möglichkeiten wie auf allen Ebenen der Gruppe - vom Biberhaufen bis zum Gruppen- und Elternrat - gemeinsame Verhaltensregeln festgelegt, Grenzen definiert und diese mit Teamgesprächen regelmäßig überprüft werden können. 

Seminar "Plus" deshalb, weil wir auf GF-Ebene auch sehr viel Hintergründe zu Verhaltenskodex vs. Strafregisterauszug besprachen, uns Möglichkeiten des "Hilfe holens" und potentielle TäterInnenprofile und -Verhaltensweisen im
pfadfinderischen Umfeld ansahen.

Es war extrem spannend - wir werden das Seminar als DIALOG.LV fpr die GFs im Herbst nochmals anbieten, Termin folgt! Und auch für die EROs werden wir noch ein Sonder-MERK zu dem Thema anbieten.

LG und GP

Ernst Felberbauer, Landesleiter