Konzept Bundesthema "Vielfalt"

schwarz? weiß? BUNT!

Bundesthema „Vielfalt“ 2016/2017

Konzept

Österreich ist ein sehr vielfältiges Land. Vielfalt ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig – und so auch im täglichen Leben von Kindern und Jugendlichen. Als Menschen haben wir unterschiedlichste Voraussetzungen und Möglichkeiten – im Hinblick auf unsere Herkunft, unseren Glauben, unsere materielle Ausstattung, unseren Bildungsstand, unser Alter, unser Geschlecht, unseren körperlichen und geistigen Fähigkeiten,…

Durch die gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahre (und insbesondere durch die Fluchtbewegungen, die im Jahr 2015 für Österreich besonders spürbar geworden ist) erleben manche Menschen Vielfalt zunehmend als Bedrohung. Sie haben Angst vor jenen, die anders sind oder sich von ihnen unterscheiden. Das führt zu Diskriminierung und Hetze in vielerlei Ausprägungen. Das friedliche Miteinander, der gesellschaftliche Frieden ist gefährdet – vielleicht mehr denn je.

Als Pfadfinder und Pfadfinderinnen sollten wir dieser Entwicklung mit großer Wachsamkeit entgegen sehen und ihr aktiv begegnen. Vielfalt ist eine Möglichkeit für unsere Gesellschaft zu wachsen und sich weiter zu entwickeln. Unsere Kinder und Jugendlichen müssen wir ermutigen, Vielfalt nicht als Bedrohung sondern als Chance und positive Herausforderung wahrzunehmen. Es ist unsere Aufgabe, ihnen auch die Möglichkeit zu geben, sich mit Menschen, die anders sind, auseinanderzusetzen. Wir müssen uns einsetzen für Zivilcourage im Alltag, für Minderheiten, für den partnerschaftlichen Umgang miteinander und untereinander, für die Chancengleichheit aller Kinder und Jugendlichen.

Im Zentrum sollen dabei BEGEGNUNGEN stehen – Begegnungen mit Menschen, die anders sind. BEGEGNUNGEN miteinander. BEGEGNUNGEN untereinander. Gemeinsames TUN. Gemeinsames SCHAFFEN. Für die persönliche Entfaltung. Für die Vielfalt. Für den Frieden.

Das Bundesthema „Vielfalt“ 2016/2017 beginnt genau dort! Oder wie unser Gründer Lord Robert Baden-Powell schon sagte:

„Wenn wir mit unseren Nachbarn […] Freundschaft schließen und wenn sie unsere Freundschaft erwidern, so werden wir nicht das Verlangen haben, gegen sie zu kämpfen. Das ist bei weitem die beste Methode, um künftige Kriege zu verhindern und einen dauerhaften Frieden zu sichern.“

Ziel des Bundesthemas

Unsere Pfadfindergruppen haben sich damit auseinandergesetzt, dass ein friedliches Miteinander die Grundlage für den sozialen Frieden ist. Sie haben im Pfadfinderjahr 2016/2017 eine Aktivität in ihrem Gruppenkontext bewusst zum Bundesthema gesetzt.

Slogan des Bundesthemas

schwarz? weiß? BUNT!

Der Slogan wurde einfach und kindgerecht gewählt – er soll Kinder gleichermaßen wie Erwachsene ansprechen. Er hat einen Bezug zu unserer Vision „mutig – BUNT – laut“.

Das Motto „schwarz? weiß? BUNT!“ soll bedeuten, dass jeder Mensch und das Leben überhaupt viele Facetten hat – eben BUNT ist. Schwarz-Weiß-Denken oder strikte Einteilungen sind einseitig und kategorisieren. Das Motto soll uns daran erinnern, dass wir mutig sein und Buntheit zulassen wollen. Das heißt auch, andere Meinungen zuzulassen und nicht auf das eine – schwarz – oder das andere – weiß – zu bestehen. Eintönigkeit ist auf Dauer ja auch langweilig – Vielfältigkeit macht unser Leben erst zum Abenteuer, für das wir bereit sein wollen. Vielfalt macht unser Leben BUNT.

Inhalte des Bundesthemas

  • Friedenserziehung – Vielfalt als Basis für den Frieden
  • Zivilcourage im alltäglichen Leben
  • Einsatz für Minderheiten und Benachteiligte und deren Einbindung
  • klare Positionierung gegen jede Form der Diskriminierung
  • Begegnungen mit anderen Kulturen / Lebensweisen / Glauben / Einstellungen ermöglichen – nicht die bloße Auseinandersetzung mit diesen Aspekten
  • Förderung des gemeinsamen Zusammenlebens - gemeinsames Lernen, miteinander lernen, voneinander lernen
  • Gemeinschaftsgefühl stärken
  • Willkommen heißen von Menschen auf der Flucht
  • Vorurteile abbauen
  • ...

Abzeichen als Dankeschön

Für das Bundesthema „schwarz? weiß? BUNT!“ soll es ein Abzeichen geben, das über den Bundesverband bezogen werden kann, wenn das gewünscht ist. 

Literatur / Grundlagen / Quellen

Verbandsordnung der PPÖ  |  Positionspapier Vielfalt als Chance in einer modernen Gesellschaft
https://www.ppoe.at/aktionen/bundesthema/bundesthema09/resolution_vielfalt_als_chance.html

Bundesjugendvertretung  |  Positionspapier Vielfalt und Solidarität
https://www.bjv.at/cms/wp-content/uploads/2015/11/bjv_position_vielfalt_2015.pdf

Bundesjugendvertretung  |  Methodenbroschüre „Wir sind Vielfalt!“
http://www.bjv.at/cms/wp-content/uploads/2015/02/methodenbroschuere_alle_anders_alle_gleich_aktuell.pdf

Konzept und Teaser für PfadfinderleiterInnen zum Download: