+ "Doc" Franz X. Felberbauer (1967-2017)

Montag, 18. Dezember 2017

Am 15. und 16. Dezember durften wir uns im PfadfinderInnen-Kreis besinnlich von Dr. Franz X Felberbauer, MSc verabschieden.

Franz war seit Kinderheit bei der PfadfinderInnengruppe 29 Dornbach aktiv, über 30 Jahre als GuSp und CaEx Leiter, zuletzt als Assistent der Gruppenleitung.

Weit über den Kreis seiner Gruppe hinaus bekannt war er als Arzt auf nationalen und internationalen Lagern, vor allem den letzten Jamborees in England, Schweden und Japan. Als leitender Lagerarzt auf vielen schweizerischen Kantonslagern bekam er bei der PBS ehrenhalber den Pfadinamen "Doc" verliehen. Auch 2019 hätte er die österreichischen Jugendlichen und LeiterInnen als Kontinentsarzt auf das Jamboree in die USA begleitet.

Von einer sonnigen Ecke des Friedhofs in Geras/Waldviertel aus ist er ins ewige Jamboree aufgebrochen. Dort wird er sich in seiner unvergleichlichen Art um die Wehwehchen der uns vorausgegangenen Pfadfindergeschwister kümmern.

Viele PfadfinderInnen - seiner Gruppe 29 Dornbach, des Wiener Landesverbandes, des Health&Safety Teams und der PPÖ - verabschiedeten sich am Samstag in einer von unsrem Landeskuraten Roman Dietler gestalteten Seelenmesse.

Begleitet von den "Rolling Dreimark Stones" - der Band seiner Kolonne - ertönte ein letztes "Nun Brüder/Schwestern dieses Lebewohl" - und auch das von unserem spirituellen Referenten Wolfgang Linhart direkt aus der Feier überbrachte Friedenslicht leuchtete ihm den Weg.

Danke für die viele Anteilnahme!

LG und GP

Ernst, LL, Gruppe 29 und Gruppe Horn - Martin, Gruppe Leoben - Laurin und Lorenz, Heliand Pfadfinderschaft Frankfurt/Main und die Familie